Wie aus einer Idee eine Institution wird!

Nach sehr langen und schwierigen Verhandlungen mit der Stadt Freiburg, konnte endlich im Sommer 1994 der Essenstreff im Vauban-Gelände eröffnet werden.

Doch nur 4 Jahre später schon, 1998 zieht der Verein in die heutigen Räumlichkeiten im Dreikönigshaus in der Schwarzwaldstraße 29.

Von Anfang an war es Ziel, dass viele Menschen, welche Im sozialen Abseits leben, täglich ein warmes Mittagessen erhalten sollen. Viele Freiburger Bürger/Innen haben für dieses Projekt
Spenden aufgebracht, um das Vorhaben finanzieren zu können.

2015 wurden große Teile des Gebäudes in Folge eines Brandes zerstört. Lange war unklar wie es weiter gehen soll. Dank eines unfassbaren Spendenaufkommens, sowie der großen Unterstützung der Stadt Freiburg konnten provisorische Küchen container an das bestehende Gebäude angebaut werden, und der Betrieb in den Räumlichkeiten des Dreikönighauses nach einigen Renovierungsarbeiten wieder aufgenommen werden.

Seit 2016 bietet der Essenstreff zusätzlich im Winter die Wärmestube an. Diese hat von 15 - 18 Uhr geöffnet und serviert neben kostenlosem Kaffee und Hefezopf auch eine warme Suppe.

Um die Webseite des Freiburger Essenstreffs für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu. Es werden auf unerer Webseite nur folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Die Dauer der Sitzung, die Anzahl der Seitenbesucher, welche Seiten besucht wurden sowie die Absprungrate. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information hilft uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten, somit profitieren alle von dieser Analyse.Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widersprochen werden.
Datenschutzerklärung Ich bin mit der Verwendung von Cookies einverstanden